Perlenschmuck

Perlenschmuck ist seit langem ein wichtiger Bestandteil des Schmuckes. Es hilft, der Identität einer Person diesen stilvollen Look zu verleihen und gleichzeitig diesen traditionellen Look zu bewahren.

In den früheren Tagen war Perlenschmuck nur für die reichsten Menschen der Welt erschwinglich. Allerdings sind die Preise in diesen Tagen so dramatisch gesunken, dass selbst der gewöhnliche Mann es sich leisten kann, heute eine Perlenkette zu kaufen.

Perlen nehmen einen wichtigen Platz in der Mythologie einiger Kulturen der Welt ein. Die Chinesen und Römer hielten die Perlen in hohem Wert. Für die Chinesen war eine Perle das Ergebnis eines Kampfes zwischen Drachen und für die Römer, eine Möglichkeit, die Göttin Isis zu besänftigen.

Natürliche Perlen

Trotz all dieser Überzeugungen hat eine Perle ihren Ursprung nur in einer Auster. Eine Perle entsteht in einer Auster, wenn eine Substanz wie ein Stück Sand oder ein Teil einer Muschel in der Auster eingeschlossen wird. Dieser Fremdkörper wird von der Auster mit Perlmutt bedeckt und erhält im Laufe der Zeit die Form einer Perle. Allerdings bilden alle Austern keine Perlen, nur einige wenige von ihnen bilden Perlen.

Einige Jahre zuvor wurden Perlen nur durch diesen natürlichen Prozess auf dem Meeresboden erzeugt. Aber heutzutage hat die Zunahme der künstlichen Produktion durch Perlenfarmen die Preise für Perlen erheblich gesenkt. China und Japan sind die beiden führenden Länder im Bereich der Kunstperlenproduktion. In diesen Ländern wird eine Perlenschale in die Auster gelegt, um die Produktion der neuen Perle aufzunehmen.

Pflege von Perlenschmuck

Bestimmte Vorsichtsmaßnahmen sind zu treffen, um die Langlebigkeit Ihres Perlenschmucks zu gewährleisten. Die folgenden Informationen sind eine Auflistung der Vorsichtsmaßnahmen.

  • Da diese sehr empfindlich sind, sollten sie keiner übermäßigen Abnutzung ausgesetzt werden.
  • Sie dürfen nicht mit den für das Make-up verwendeten Chemikalien in Kontakt gebracht werden.
  • Sie sollten vom Kontakt mit Wasser ferngehalten werden.
  • -Sie sind leicht kratzempfindlich. Deshalb müssen sie von anderen Schmuckstücken getrennt gehalten werden.
  • Sie sollten nur mit einem weichen Tuch gereinigt werden.

Wenn man Perlen dem Sonnenlicht aussetzt, kann man sie austrocknen und sie ihren Glanz verlieren lassen. Das Gute an Perlen ist jedoch, dass durch das bloße Tragen die Feuchtigkeit in ihnen aus den natürlichen Ölen des Körpers erneuert werden kann. So sind Perlen Ihre Investition wert und können Sie bei exklusiven Anlässen wirklich anmutig aussehen lassen.

Scroll to Top